06. Oktober 2014 Jimbaran – Labuan Bajo

Der Flug nach Flores war erst zum Mittag angesetzt, was uns nach dem Frühstück noch genügend Zeit gab, den wunderschönen Strand von Jimbaran anzusehen. Nicht zu Unrecht wird die Westküste Balis eher von Surfern bevölkert als von badenden Strandgästen. Die Brandung tobte an den schneeweißen Strand und die Wellen waren so hoch, dass auch wir als geübte Schwimmer uns nicht ins Wasser trauten.
Am Flughafen von Denpasar hatten wir, wie schon in Medan, das unsagbare “Glück”, dass gerade unser Flug nicht auf den Anzeigen erschien. Lediglich eine kleine zierliche Frau mit einem winzigen Holzschildchen am äußersten Gate machte auf das Boarding nach Flores aufmerksam.
In Labuan Bajo angekommen bezogen wir ein nettes Zimmer in der EcoLodge. Obwohl der kleine Ort das “Gateway zu den Drachen” darstellt, macht er noch einen sehr gemütlich verschlafenen Eindruck, auch wenn schon das eine oder andere große Hotel erbaut wurde.
Am Abend durften wir dann einen magischen und farbintensiven Sonnenuntergang über den Inseln des Komodo-Nationalparks genießen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s